Ski Alpin: Das ideale isotonische Getränk für Training & Wettkampf

Trotz der Kälte sollte Ihr isotonisches Sportgetränk, das Sie während Ihrer Skitrainings zu sich nehmen, immer Wasser, Salz und Kohlenhydrate enthalten. Das sind jene Inhaltsstoffe, die Ihr Körper während des Sports effizient verwerten kann.

IM SPORTGETRÄNK: SALZ, WASSER UND MALTODEXTRIN

Achten Sie darauf, dass Sie mindestens 500 ml Mineralstoffdrink pro Stunde Skitraining zu sich nehmen. Der Drink muss 500 mg Salz pro Liter enthalten und der Kohlenhydratanteil sollte dabei ausschließlich aus Maltodextrin bestehen.

Vermeiden Sie während Ihrer Trainings kurze Zucker wie Fruktose oder Saccharose.

MALTODEXTRIN GLEICHT IHRE ENERGIEVERLUSTE EFFIZIENT AUS

Skisport ist Kraftausdauersport. Maltodextrin ist jenes Kohlenhydrat, das Ihre Energieverluste am besten ausgleichen kann und dabei sicherstellt, dass Ihre Muskulatur Lauf für Lauf die entsprechenden Leistungen erbringen kann.

Da Maltodextrin weniger Wasser als andere Kohlenhydrate bindet, kann man es leichter trinken. Maltodextrin wird schnell und effizient vom Darm resorbiert. Dabei ist das Maltodextrin sehr gut verträglich.

IHRE MUSKULATUR MUSS IN JEDEM LAUF PERFEKT FUNKTIONIEREN

Auf die Möglichkeit zusätzliche Energie zum Mineralstoffdrink hinzudosieren zu können, legen sehr viele Spitzenathleten, aber auch viele Physiotherapeuten und Betreuer großen Wert.

In den allermeisten Skitrainings benötigen Sie 2 bis 3 Esslöffel Maltodextrin pro 500 ml Getränk. So greifen Sie auch der wichtigen Regeneration vor, indem Sie verhindern, dass im Falle eines Energiemangels, Aminosäuren abgebaut werden.

SIE BENÖTIGEN 2 BIS 3 ESSLÖFFEL MALTODEXTRIN PRO 500 ML

1 g Maltodextrin enthält 4,1 Kilokalorien. 1 Esslöffel Maltodextrin wiegt in etwa 15 g, was 62 Kilokalorien entspricht. 2 bis 3 Esslöffel Maltodextrin pro 500 ml Getränk sind gut trinkbar.

  • 500 ml Mineralstoffdrinkl ohne zusätzliches Maltodextrin = 11g Kohlenhydrate bzw. 45 kcal
  • 500 ml Mineralstoffdrink + 1 Esslöffel Maltodextrin = 26 g Kohlenhydrate bzw. 107 kcal
  • 500 ml Mineralstoffdrink + 2 Esslöffel Maltodextrin = 41 g Kohlenhydrate bzw. 168 kcal
  • 500 ml Mineralstoffdrink + 3 Esslöffel Maltodextrin = 56 g Kohlenhydrate bzw. 230 kcal

FÜR UNTERWEGS:
MINERALSTOFFDRINK ALL-IN-ONE

Unterwegs können Sie zum Mineralstoffdrink ALL-IN-ONE greifen. Der Mineralstoffdrink ALL-IN-ONE enthält, neben den adäquaten Mengen an Mineralstoffen, ausreichend Maltodextrin, um Ihre Energieverluste, die während intensiver Skibelastungen auftreten, auszugleichen.

Zum Nachfüllen während Ihrer Trainings verpacken wir den Mineralstoffdrink ALL-IN-ONE fix und fertig in praktische Sachets.

Darüber hinaus können Sie natürlich auch abseits Ihres Mineralstoffdrinks, etwa durch Energieriegel oder Gels, Energie aufnehmen.

> Energieaufnahme im Sport - flüssig, gelartig oder fest


SO SCHMECKT MALTODEXTRIN IM SPORTGETRÄNK

Maltodextrin schmeckt, anders als herkömmliche kurzkettige Zucker, nicht unangenehm süß, sondern neutral. Dies trägt zur besseren Trinkkultur bei, da es Athleten während intensiver Belastungen leichter fällt größere Mengen an Energie durch Maltodextrin aufzunehmen.

SOFORT NACH TRAININGSENDE: 250 ML RECOVERYDRINK

Ein Sportlabor Recoverydrink enthält den richtigen Mix aus Maltodextrin und "isolated Protein". Wir geben zusätzliche BCAAs, sowie die Aminosäuren Glutamin, Arginin und Lysin hinzu, eliminieren aber gleichzeitig den Milchzucker und ersetzen ihn durch Maltodextrin. Mehr Qualität geht nicht.

Warum? Weil die Aminosäuren für die Regeneration Ihrer Muskulatur besonders wichtig sind und weil das Maltodextrin für einen geringen Insulinanstieg sorgt.

Zubereitung: Geben Sie 3 Esslöffel Recoverydrink auf 250 ml Reis- oMandelmilch, ggf. auch auf Milch oder Leichtmilch. Shake it well!

> Alles über Ihre Regeneration nach dem Skitraining

SIE BENÖTIGEN MEHR REGENERATION? NO PROBS 

Die Sportlaborfamilie bietet Ihnen vor allem eines: Individuelle Lösungen.

Genau deshalb setzen viele Spitzentrainer, die größten Tüftler unter den Physiotherapeuten und natürlich zahlreiche Athleten auf unsere Plattformen.

> Regeneration PLUS: Da geht noch mehr

DIE ZWEITE PORTION

Nach "epic Sets" greifen viele unserer Athleten zu einer zweiten Portion Recoverydrink. Sie trinken etwa 30 Minuten nach Trainingsende weitere 250 ml Recoverydrink.

MEHR MALTODEXTRIN

Nach besonders großen systemischen Belastungen, können Sie dem Recoverydrink zusätzlich 1 bis 2 Esslöffel Maltodextrin beimengen.

ZUSÄTZLICHE BCAAs

Nach hohen Muskelbelastungen oder bei stark ermüdeter Muskulatur, öffnen Sie bis zu 9 BCAAs und leeren sie in Ihren Recoverydrink.

PRODUKTE
> Sportlabor Mineralstoffdrink
> Sportlabor Mineralstoffdrink ALL-IN-ONE
> Sportlabor Maltodextrin
> Sportlabor Recoverydrink

BEITRÄGE
> Diese 3 Dinge sollten in Ihrem isotonischen Sportgetränk sein
> Regeneration PLUS: Da geht noch mehr
> Skisport: So regenerieren Sie Ihr Skitraining
> Energieaufnahme im Sport - flüssig, gelartig oder fest

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, senden Sie uns einfach eine Nachricht an support@sportslab.cc

BILD: (C) Gilles Roulin