FAQ

Kann ich den Mineralstoffdrink auch vor und nach dem Training einnehmen?

Der Mineralstoffdrink wurde als "Funktionsdrink" ganz und gar für den Sport konzipiert. Er eignet sich daher nicht als "Alltagsdrink". Der Mineralstoffdrink kann sowohl vor und während sportlicher Belastungen, als auch nach sportlicher Betätigung zu sich genommen werden. Dies gilt vor allem wenn mit hohen Flüssigkeitsverlusten zu rechnen ist. Pro Stunde Belastung sollten als Richtwert 500ml Mineralstoffdrink getrunken werden. Das Getränk kann kalt oder heiß zubereitet werden.

Wieviel Mineralstoffdrink muss ich beispielsweise bei einem 4-stündigen Radrennen zu mir nehmen?

Wir gehen von einem Körpergewicht von 70 kg aus: Die Versorgung während der Belastung sollte circa 500ml Mineralstoffgetränk pro Stunde betragen. Dies ergibt für ein 4-Stündiges Rennen circa 2 Liter Flüssigkeit (entsprechen 3 Sachtes Mineralstoffgetränk).

Kann ich den Mineralstoffdrink mit dem Kohlenhydratkonzentrat und den Salzkapseln kombinieren? 

Wieder gehen wir von einem Körpergewicht von 70 kg und von einer Bewegungsdauer von 4 Stunden aus: Die Versorgung während der Belastung sollte circa 500ml Mineralstoffgetränk pro Stunde betragen. Zusätzlich solle man pro 500ml Mineralstoffgetränk 100ml KH-Konzentrat dazumischen. Das sollte dann jeweils für die Kalorienzufuhr ausreichend sein.
Dies ergibt, etwa für ein 4-Stündiges Rennen, circa 2 Liter Flüssigkeit, 2 bis 3 Salzkapseln und 400ml Kohlenhydratkonzentrat. Die Menge Kohlenhydratkonzentrat ist in die 2 Liter Flüssigkeit einzuberechen (1600ml Wasser mit Mineralstoffdrink + 400ml Kohlenhydrat-konzentrat) Entsprechend längere Tagesetappen sind so leicht zu berechnen. Pro Liter Getränk raten wir noch zu einer Salzkapsel (bitte die Verträglichkeit vorher unbedingt testen).

Worin besteht der Unterschied zwischen dem Kohlenhydratkonzentrat und Maltodextrin Pur?

Das Kohlenhydratkonzentrat liegt in flüssiger Form vor, Maltodextrin als Pulver. Als Energielieferant sind die beiden Produkte ident. Wir verwenden für beide Produkte Maltodextrin, ein mittelkettiges Kohlenhydrat, das neutral bis leicht süßlich schmeckt. Das Kohlenhydratkonzentrat schmeckt vielleicht etwas "karamellisierter". Wir verwenden für das Kohlenhydratkonzentrat weder künstliche Süssstoffe, noch Konservierungsstoffe. Deshalb beschränkt sich die Haltbarkeit des Kohlenhydratkonzentrats nach dem Öffnen auf wenige Tage. Maltodextrin Pur ist als Pulver besser haltbar und leichter zu transportieren.

Wie bereite ich das Kohlenhydratkonzentrat zu?

400 ml Getränk: 80 ml bis 100 ml (Verhältnis 1:5 bis 1:4) zumischen
600 ml Getränk: 125 ml bis 150 ml (Verhältnis 1:5 bis 1:4) zumischen
Pro Stunde zumindest 0,5 Liter Sportgetränk trinken.

Wie bereite ich Maltodextrin Pur zu?

Je nach Bedarf 3 bis 4 gehäufte Esslöffel dem Sportgetränk zumischen. Pro Stunde zumindest 0,5 Liter Sportgetränk trinken. 

Wie muss ich das Darmsanierungs-Paket einnehmen?

1. Woche: Sie beginnen ausschließlich mit Curcumin (3x täglich 2 Kapseln); nach einer Woche beenden Sie die Einnahme von Curcumin.
2. Woche: L-Glutamin (3x über den Tag verteilt einen Teelöffel), sowie Probiotica (2x täglich 1 Kapsel).
Ab der dritten Woche: L-Glutamin (3x über den Tag verteilt einen Teelöffel), sowie Probiotica (1x täglich 1 Kapsel).
L-Glutamin und Probiotika bis zum Aufbrauchen der Packungen einnehmen.
Nehmen Sie die Zink-Selen-OPC Kapseln regelmäßig von der ersten Woche an ein (1x täglich, morgens je 1 Kapsel). 

Warum empfehlen Sie vor Trainingsaufenthalten und Wettbewerben in Höhenlagen über 1200 Meter die Einnahme von OKG-Arginin?

Während der Belastung wird Ammoniak produziert. Diese Reaktion nimmt vor allem in Höhenlagen zu. OKG bindet den Ammoniak und entlastet die Leber in der dort ablaufenden Entgiftungsreaktion. Das Arginin ist die Vorstufe von Stickstoffmonoxyd, das gefäßerweiternd wirkt und so die muskuläre Sauerstoffversorgung verbessert. Man sollte 14 Tage vor dem Höhenaufenthalt 3 mal täglich 2 Kapseln OKG-Arginin einnehmen während des Höhenaufenthalts (auch an Regenerationstagen) die Einnahme weiter führen.