Regeneration PLUS: Da geht noch mehr

Im Fitnesscenter in der Umkleidekabine angekommen, nach Ihrem Kraftausdauer-Set am Mountainbike zurück am Parkplatz oder nach dem langen Paddles-Set noch am Pooldeck.

Die Zeit drängt, denn es sind die ersten Minuten nach langen oder intensiven Trainings, in denen Sie Sie Ihre Regeneration maßgeblich beeinflussen können.

Sowohl der Bedarf an Kohlenhydraten und Proteinen, als auch die Aufnahmefähigkeit Ihrer Muskulatur sind jetzt am höchsten ist Das wiederum stellt den entscheidenden Faktor in Hinblick auf Ihre Regeneration und die Adaption dar.

KARTOFFELPÜREE MIT SPIEGELEI

Unmittelbar nach Trainingsende sollten Sie eine Mahlzeit, die zu zwei Drittel aus wertvollen Kohlenhydraten und zu einem Drittel aus Protein besteht, zu sich nehmen. Ideal wäre eine Portion Kartoffelpüree mit Spiegelei, dieser Klassiker hat nämlich die höchste Bioverfügbarkeit.

Da sich das oft nicht einrichten lässt, greifen Spitzenathleten, wie auch Freizeitsportler zu Recoverydrinks.

SOFORT NACH TRAININGSENDE: 250 ML RECOVERYDRINK

Ein Sportlabor Recoverydrink enthält den richtigen Mix aus Maltodextrin und "isolated Protein". Wir geben zusätzliche BCAAs, sowie die Aminosäuren Glutamin, Arginin und Lysin hinzu, eliminieren aber gleichzeitig den Milchzucker und ersetzen ihn durch Maltodextrin. Mehr Qualität geht nicht.

Warum? Weil die Aminosäuren für die Regeneration Ihrer Muskulatur besonders wichtig sind und weil das Maltodextrin für einen geringen Insulinanstieg sorgt.

Zubereitung: Geben Sie 3 Esslöffel Recoverydrink auf 250 ml Reis- oder Mandelmilch, ggf. auch auf Milch oder Leichtmilch. Shake it well!

SIE BENÖTIGEN MEHR REGENERATION? NO PROBS 

Die Sportlaborfamilie bietet Ihnen vor allem eines: Individuelle Lösungen.

Genau deshalb setzen viele Spitzentrainer, die größten Tüftler unter den Physiotherapeuten und natürlich zahlreiche Athleten auf unsere Plattformen.

DIE ZWEITE PORTION

Nach "epic Sets" greifen viele unserer Athleten zu einer zweiten Portion Recoverydrink. Sie trinken etwa 30 Minuten nach Trainingsende weitere 250 ml Recoverydrink.

MEHR MALTODEXTRIN

Nach besonders großen systemischen Belastungen, können Sie dem Recoverydrink zusätzlich 1 bis 2 Esslöffel Maltodextrin beimengen.

ZUSÄTZLICHE BCAAs

Nach hohen Muskelbelastungen oder bei stark ermüdeter Muskulatur, öffnen Sie bis zu 9 BCAAs und leeren sie in Ihren Recoverydrink.

DER SUPERCHARGER KREATIN

Sowohl beim Sportlabor Kreatin-Monohydrat Pulver als auch beim Sportlabor Kreatin L-Glutamin handelt es sich um Spezialzusätze, die Ihre Regeneration in Sonderfällen zusätzlich optimieren und unterstützen können. > Weitere Infos zu Kreatin Monohydrat und Kreatin L-Glutamin

LINKS
> Sportlabor BCAAs
> Sportlabor Recoverydrink
> Sportlabor Maltodextrin
> Sportlabor Kreatin-Monohydrat Pulver
> Sportlabor Kreatin L-Glutamin