Über Acerola, Vitamin D und Zink

Über Acerola, Vitamin D und Zink

Vitamin C könnte helfen unser Immunsystem zu stärken, es könnte positiven Einfluss auf unser Stützgewebe zu haben und man sagt es hätte antioxidatives Potential. Aber stimmt das alles überhaupt?

Beeinflusst Vitamin C unser Immunsystem wirklich?

Kaum, denn Studien zeigen zwar eine mittelbare Wirkung in Extremsituationen - etwa bei Soldaten auf Übungen in extremer Witterung oder bei Sportler unter großer Last wie im Höhentraining - im Normalfall bietet Vitamin C aber so gut wie keinen Schutz für das Immunsystem. Viel wichtiger scheint hier die Rolle des Vitamin D’s zu sein (Mehr dazu im Beitrag: „Ich sehe Vitamin D als Basissupplement für alle“).

Vitamin C ist ein wichtiger Baustein für Binde- und Stützgewebe

Vitamin C ist aber ein wichtiger Baustein für das Binde- und Stützgewebe, da es an der Kollagensynthese beteiligt ist. Dies ist vor allem für Sportler und Menschen, die sich viel bewegen sehr wichtig. Und: Vitamin C ist an vielen Syntheseprozessen, etwa an der Bildung des Hämoglobins, beteiligt. Hier hilft es etwa bei der Eisenaufnahme und verbessert die Wirkung der wichtigen Folsäure. Je aktiver ein Mensch, desto relevanter scheint auch das Vitamin C zu werden.

Die Kombination macht’s aus

In den Sportlabor Acerola Plus Kapseln kombinieren wir natürlichen Acerola Extrakt mit Vitamin D3 und dem Spurenelement Zink. Acerola ist eine ausgezeichnete Vitamin-C Quelle und wirkt als solches besser als isolierte Ascorbinsäure. Zudem hat es außerordentliches, antioxidatives Potential. Das Vitamin D3 trägt zu einer normalen Immunfunktion bei, unterstützt die Calciumaufnahme und den Erhalt der Knochendichte und ist für eine normale Muskelfunktion unerlässlich. Das Spurenelement Zink ist für eine große Anzahl von immunstärkenden Mechanismen im Körper mitverantwortlich.

Vitamin D3: Immunschutz & Knochen- und Muskelgesundheit

Vitamin D3 ist als Immunschutz, sowie zur Erhaltung der Knochen- und Muskelgesundheit ein absolutes Muss in der Supplementierung aktiver Menschen. Vitamin D3 ist ein fettlösliches Vitamin und kann vom Organismus sowohl mit Hilfe von ultraviolettem Licht in der Haut gebildet, als auch mit der Nahrung aufgenommen werden. Bei verringerter UV-Exposition, wie etwa in den Herbst- und Wintermonaten, oder bei starker Luftverschmutzung wird die Einnahme von Vitamin-D über Lebensmittel oder Nahrungsergänzungsmittel essentiell.

Das Antioxidans Zink

Das Spurenelement spielt in einer Vielzahl von Stoffwechselreaktionen eine Rolle. Eine ausreichend hohe Zinkaufnahme kann die Abwehrkräfte stärken und wirkt freien radikalen als Antioxidans entgegen. Zudem ist es ein bedeutendes Spurenelement für Haut- und Bindegewebe.