Richtig regenerieren ist nicht kompliziert. Hier gibt's es einen einfachen Guide, wie Sie Ihrem Körper nach anstrengenden Belastungen sowohl notwendige Energie als auch Baustoffe zurückgeben können.

Wie bereite ich den Recoverydrink zu?

Geben Sie 3 Esslöffel Recoverydrink (= 45 g) auf 250 ml Reis-, Mandelmilch oder Wasser, ggf. auch auf Milch bzw. Magermilch. Am besten schon vor dem Training zubereiten damit der Drink nach dem Training griffbereit ist.

Warum ist das Timing so wichtig?

Die schnelle Aufnahme der richtigen Kohlenhydrate und Proteine, verkürzt die Regeneration maßgeblich. Wenn Sie schneller regenerieren, dann können Sie das nächste Training in besserer Qualität oder innerhalb eines kürzeren Zeitraums starten. Dies steigert den Trainingseffekt. Zudem minimiert ein gesunder Muskelstoffwechsel das Verletzungsrisiko.

Wann benötige ich einen Recoverydrink?

Nach allen langen oder intensiven sportlichen Belastungen. Trinken Sie unmittelbar nach Belastungsende 250 ml Recoverydrink. Nach sehr intensiven und fordernden Trainings können Sie nach 20 Minuten nach Trainingsende weitere 250 ml Recoveryrink einnehmen.

Benötige ich immer einen Recoverydrink?

Nach kurzen und lockeren Trainings benötigen Sie in der Regel keinen Recoverydrink. Auch wenn Sie rasch nach Trainingsende die "perfekte Mahlzeit", z.B. Kartoffelpüree mit Spiegelei, am Tisch haben, dann ist kein Regenerationsdrink mehr nötig. Ist dies, wie im Alltag so oft, aber nicht oder zu spät der Fall, dann können Sie die vor Ihrem Körper dringend benötigten Kohlenhydrate und Proteine durch einen Recoverydrink aufnehmen.

Wie sieht der geeignete Regenerationsdrink aus?

Ein guter Recoverydrink sollte ein Kohlenhydrat-Proteinverhältnis von 3:2 aufweisen. Das Proteinausgangsmaterial des Sportlabor Recoverydrinks ist hochwertiges Whey-Protein („isolated Protein“). Zusätzlich fluten wir die essentiellen Aminosäuren Valin, Leucin, Isoleucin (BCAA's) und Glutamin in großen Mengen zu. Der Milchzuckeranteil wird durch Maltodextrin ersetzt. Das führt wegen der sanfteren Kohlenhydrat-Einflutung zu einem geringeren Insulinanstieg. Der Drink schmeckt weniger milchig und „wirkt damit leichter“.

Inhalt und Daten

Proteine, davon 33% als „isolated Proteins“ aus Molkeprotein und 9% als freie Aminosäuren, Kohlenhydrate 55%, davon 0% als Zucker, natürlicher Vanillezusatz, L-Arginin-Hydrogenchlorid, L-Threonin, Maltodextrin Glyc.19

Datenblatt: Pro Portion (45g Pulver) Menge
Freie L-Aminosäuren
L-Arginin
300 mg
L-Lysin
600 mg
L-Leucin
600 mg
L-Isoleucin
600 mg
L-Valin
600 mg
L-Glutamin
1300 mg

 

Nährwertangaben: Pro Portion (45g Pulver) Menge
Kohlenhydrate 25,5 g
   davon kurze Zucker 0 g
Protein 18,5 g
Fett 0 g
Brennwert: Pro Portion (45g Pulver) 176kcal/736kJ
Brennwert: Pro 100g Pulver 392kcal/1640kJ

 

Packungsgrößen: 500 g Dose, 500 g Nachfüllbeutel