L-Glutamin

Die Aminosäure L-Glutamin ist Hauptbestandteil des Pools an freien Aminosäuren im Blutplasma (400-600 µmol/l). Glutamin kommt in der höchsten Konzentration in den Muskelzellen vor, die dieses auch hauptsächlich synthetisieren. Es ist unter anderem für die Wassereinlagerung in die Zelle verantwortlich und bewirkt bei körperlicher Belastung eine Vergrößerung des Zellvolumens, was die Förderung von Protein- und Glykogenbildung nach sich zieht. Glutamin stellt nicht nur einen Baustein für die Proteinsynthese, sondern u.a. auch für die Zellen des Gastrointestinaltraktes (Enterozyten, Kolonozyten) dar. L-Glutamin wird in der oben dargestellten Dosierung für sogenannte Darmsanierungen verwendet, eine Kombination mit Probiotika erscheint sinnvoll.

Packungsgröße: 300g Pulver

Einnahmeempfehlung: 3 mal täglich 1 gehäufter Teelöffel in einem Glas Wasser lösen. 
Die Einnahmeempfehlungen bei Darmsanierungen finden Sie hier.

Inhalt: L-Glutamin