Fussball RSS

Fussball, Manufaktur, Mineralstoffdrink, Recoverydrink, Sportlabor Soccer+ -

Während in der Kraft- und Ausdauerszene die Bedeutung von Nahrungsergänzungsmittel längst erkannt wurde, hinkt der Amateur-, aber auch der Spitzenfußball - in dem beide Komponenten vereint sind - in dieser Hinsicht ein wenig nach. Das mag der Historie des Sport entspringen, der aufgrund seiner Verbreitung in allen Gesellschaftsschichten für konventionslose Ausübung steht.Regenerationsfähigkeit in "englischer Wochen" erhöhenNoch immer gilt es nicht überall als erstrebenswert, die Regenerationsfähigkeit selbst in Phasen "englischer Wochen" (Doppelrunde binnen weniger Tage) zu erhöhen und damit die Verletzungsanfälligkeit zu verringern. Gleiches trifft nach kleinen oder größeren Verletzungen auf die Phase der Rekonvaleszenz zu, die durch die bedachtsame Zufuhr einer...

Weiterlesen

Fussball, Immunsystem, Manufaktur, Mineralstoffdrink, Recoverydrink, Regeneration, Sportlabor Soccer+ -

Der FC Wacker Innsbruck verlängert seine Kooperationsvereinbarung mit dem Sportlabor, einem regionalen Anbieter von Zusatzernährung für Sportler.  Damit setzt der Tiroler Traditionsverein ein Zeichen der Professionalisierung - eine Strategie, wie sie in anderen Bereichen des Sports Olympiasieger ebenso wie  ambitionierte Breitensportler verfolgen. Dr. Andreas Ratz, Inhaber des Sportlabors und in der Sportszene mittlerweile ein Begriff, fungiert auch als Teil des Wacker-Betreuerstabs, um damit sowohl in erster als auch zweiter Mannschaft ein Teil des Erfolgs-Puzzles darzustellen. Künftig will Dr. Andreas Ratz für die Vorzüge der richtigen Supplementierung, die dadurch bedingte Beschleunigung von Regeneration und Anpassungsprozessen, unter anderem im Rahmen von vereinsinternen Vorträgen sensibilisieren.Andreas...

Weiterlesen

Ernährungsplan, Fussball, Manufaktur, Mineralstoffdrink, Recoverydrink, Recoverydrink s-Carb, Regeneration, Sportlabor Soccer+ -

Midfielder-Day im Sportlabor: Der Besuch der Wacker-Stars Christoph Freitag, Florian Jamnig, Harald Pichler und Roman Kerschbaum bildete gleichzeitig den Kick-Off des Sportlabor Pilotprojekts Soccer+. Ziel von Soccer+ ist es Spieler und Teams von nun an noch individueller zu betreuen.  "Wenn wir neue Athletenkooperationen eingehen, dann starten wir immer zuerst mit einem einfachen, überschaubaren Konzept. Am Anfang ist die Komplexität der Feind des Guten. Aber wir halten uns nur ungern an Traditionen und wollen versuchen von nun an noch persönlichere Supplementierung zu standardisieren", so Dr. Andreas Ratz. Dass Christoph Freitag und Harald Pichler glühende NHL-Fans sind, entpuppte sich als Glückfall, denn ein Blue...

Weiterlesen