Recoverydrink vs. Proteindrink S-CARB

Recoverydrink vs. Proteindrink S-CARB

Der Sportlabor Recoverydrink mit dem klassischen Kohlenhydrat-Proteinverhältnis von 3:2 wurde für eine optimierte Erholung nach dem Sport konzipiert. Der Drink ist ganz und gar ein Funktionsdrink, der sich deutlich von herkömmlichen Handelspräparaten unterscheidet. Er enthält die extra zugesetzten, essentiellen Aminosäuren Leucin, Isoleucin und Valin (BCAA's), sowie Glutamin. Um den Milchzuckeranteil (Lactose) zu minimieren und den milchartigen Geschmack zu vermeiden verwenden wir hochwertiges Whey-Protein („isolated Protein“) als Proteinausgangsmaterial. Der Milchzuckeranteil wird durch Maltodextrin ersetzt. Das führt wegen der sanfteren Kohlenhydrat-Einflutung zu einem geringeren Insulinanstieg. Der Drink schmeckt weniger milchig und „wirkt damit leichter“. Er ist für Laktoseallergiker geeignet. Der Recoverydrink Whey wird, wie alle Sportlabor Produkte, in Innsbruck hergestellt. Er enthält ausschließlich Rohstoffe aus Österreich und Deutschland und ist frei von künstlichen Süß-, Geschmacks und Konservierungsstoffen.

Unter dem Arbeitstitel "Shape" wurde der Sportlabor Proteindrink S-CARB ursprünglich für Spitzensportler in hochintensiven Trainingsphasen entwickelt. Der Drink enthält hochwertiges Whey-Protein ('isolated Protein') mit einer zusätzlichen Beimischung der regenerativ und adaptiv besonders wirksamen Aminosäuren Leucin, Isoleucin, Valin (das sind die klassischen BCAA's), sowie Glutamin. Er enthält aber keine Kohlenhydrate und dient damit der spezifischen Proteinzufuhr bei intensivem Kraftaufbautraining oder wird in Phasen mit dem Ziel des Gewichtsverlustes eingesetzt (nur 140kcal pro Portion). Durch die Möglichkeit Maltodextrin individuell hinzu zu dosieren gewinnt dieser Proteindrink an Flexibilität und ist bei vielen Konditionstrainern und Physiotherapeuten beliebt.