Recoverydrink-Whey oder Recoverydrink KreaGlut?

Recoverydrink-Whey oder Recoverydrink KreaGlut?

Unser Sportlabor Recoverydrink-Whey mit dem klassischen Kohlenhydrat-Proteinverhältnis von 3:2 ist ganz und gar ein Funktionsdrink, der sich deutlich von herkömmlichen Handelspräparaten unterscheidet. Er besteht ausschließlich aus Whey-Protein. Zusätzlich enthält er hoch dosiert die essentiellen Aminosäuren Valin, Leucin, Isoleucin (BCAA's) und Glutamin. Der Milchzuckeranteil wird durch Maltodextrin ersetzt, was wegen der sanfteren Kohlenhydrat-Einflutung zu einem geringeren Insulinanstieg führt. Der Drink schmeckt weniger milchig und „wirkt" damit leichter. Der Recoverydrink-Whey ist für Laktoseallergiker geeignet, enthält ausschließlich Rohstoffe aus Österreich und Deutschland und ist frei von künstlichen Süß-, Geschmacks und Konservierungsstoffen. Wir stellen ihn, wie all unsere Produkte, in unserer Manufaktur Innsbruck her. Konzipiert wurde der Drink für die optimierte Erholung nach dem Sport, sowie für zum Muskelaufbau.

Der Sportlabor Recoverydrink KreaGlut weist ebenfalls das Proteinverhältnis von 3:2 auf und besteht ausschließlich aus Whey-Protein. Zusätzlich enthält der Drink behutsam dosiertes Kreatin und Glutamin. Er eignet sich für die Regeneration nach intensiven Krafttrainings. Und klar: Wir verzichten auch hier gänzlich auf künstliche Süß-, Geschmacks und Konservierungsstoffe. Produziert und verpackt wird in Innsbruck.

Was nun: Recoverydrink-Whey oder Recoverydrink KreaGlut?

"Der Recoverydrink KreaGlut ist noch 'kraftaufbau-lastiger' als unsere anderen Protein Drinks", Dr. Andreas Ratz weiter, "sehr behutsam hinzu dosiertes Kreatin und Glutamin geben der zellulären Regeneration noch einen kleinen 'Extraschubs'. Der klassische Recoverydrink-Whey enthält darüber hinaus noch die BCAA's. Er wirkt deshalb etwas allgemeiner und wird beim Muskelaufbau, aber beispielsweise auch nach Ausdauerbelastungen eingesetzt. Wichtig ist bei beiden Produkten das Timing. Man sollte wirklich sofort nach Trainingsende die Drinks einnehmen."