Omega-3 Fettsäuren: Zur Stabilisierung Ihres Immunsystems und um Entzündungen entgegen zu wirken

Mehrfach ungesättigte Fettsäuren sind essentielle Fettsäuren und als solche bedeutende Bestandteile von Zellmembranen. Sie sind für den Zellstoffwechsel ebenso wichtig, wie als Eicosanoide für Gehirn und Nerven. Sie steuern Entzündungen entgegen und unterstützen Ihr Immunsystem.

Omega 6 und Omega 3 Fettsäuren

Während Omega-6 Fettsäuren in der westlichen Diät in hinreichenden Mengen vorkommen, finden Sie Omega-3 Fettsäuren nur in ausgewählten Lebensmitteln, wie in Lein- und Perillaöl, im Fisch- oder im Algen-Öl.

Omega-3 Fettsäuren finden Sie nur in ausgewählten Lebensmitteln, wie in Lein- und Perillaöl, im Algen Öl, oder im Fischöl.

Beachten Sie, dass das Verhältnis zwischen Omega-6- und Omega-3-Fettsäuren maximal 5:1 betragen sollte! Viele Menschen kommen in ihrer Diät jedoch nicht einmal auf ein Verhältnis von 20:1. Ist der Anteil von Omega-6 Fettsäuren zu hoch, dann kann auch das zu erhöhten Blutfettwerten, einer geringeren Flexibilität der Gefäße, einer schwächeren Immunfunktion, zu erhöhter Thrombosegefahr und zu einer gesteigerten Entzündungsanfälligkeit führen.

Das Verhältnis zwischen Omega-6- und Omega-3-Fettsäuren sollte maximal 5:1 betragen. In Wirklichkeit kommen die meisten Menschen aber nicht einmal auf ein Verhältnis von 20:1.

Gerade bei Sportlern und aktiven menschen sind Omega-3 Fettsäuren besonders wichtig. Sie stabilisieren das Immunsystem und beugen Entzündungen in Gelenken und Muskeln vor. Omega-3 Fettsäuren bestehen aus DHA’s und EPA’s und darüber hinaus aus weiteren ungesättigten Fettsäuren. DHA’s und EPA’s sind langkettige und biologisch besonders wertvolle Säuren, die primär aus Meeresalgen und Fischöl gewonnen werden.

DHA’s und EPA’s sind langkettige und biologisch besonders wertvolle Säuren, die primär aus Meeresalgen und Fischöl gewonnen werden.

Wir setzen bei unserem Sportlabor Omega-3-Liquid auf eine besonders hohe DHA-Konzentration aus rein pflanzlicher Herkunft. Unsere Omega-3 Hauptquelle ist das, gegenüber Fischprodukten nachhaltigere, Algenextrakt. 

Viele unserer Athleten nehmen das Omega-3-Liquid stetig in Kombination mit den Sportlabor Zink-Selen-OPC Kapseln ein. Dies wirkt Entzündungen entgegen und stabilisiert das Immunsystem.

Frei von künstlichen Konservierungsmitteln

Omega-3 Fettsäuren sind temperatur- und oxidationsempfindlich. In den allermeisten Produkten werden Omega-3 Fettsäuren deshalb durch künstliche Konservierungsmittel stabilisiert und in Kapseln verpackt. Wir verzichten jedoch, wie bei all unseren Produkten, ausnahmslos auf künstliche Konservierungsmittel und setzen stattdessen auf natürliches Weizenkeimöl und natürliches Vitamin E.

Wir verzichten ausnahmslos auf künstliche Zusätze und konservieren unser Omega-3 Liquid stattdessen mit Hilfe von Weizenkeimöl und natürlichem Vitamin E.

Vitamin E schützt unser Omega-3 Liquid vor der Oxidation. Klar wird so auch, warum Sie das Sportlabor Omega-3 Liquid nach dem erstmaligen Öffnen im Kühlschrank lagern müssen.

Wie nehme ich das Omega-3-Liquid ein?

Wir empfehlen täglich 1 Teelöffel bis zu 1 Esslöffel Sportlabor Omega-3-Liquid.

Links
> Sportlabor Omega-3-Liquid
> Zink-Selen-OPC Vitamin-B Kapseln